Stimmencasting

Zunächst muss die Besetzung festgelegt werden: Welche Stimmen passen zu den Rollen? Dazu werden mehrere Schauspieler "gecastet", das heißt, sie sprechen ein Stück aus dem Drehbuch vor, damit man hören kann, wer für diese Rolle am besten geeignet ist.

Zeitplan

Nachdem für jede Rolle ein Schauspieler gefunden ist, wird der Zeitablauf für die Sprachaufnahmen geplant. Die Szenen werden nicht unbedingt in der Reihenfolge aufgenommen, in der sie im Drehbuch stehen.

Wenn zum Beispiel in einem "Benjamin-Blümchen"-Hörspiel Tierwärter Karl nur in je einer Szene am Anfang und am Ende auftaucht, wäre es unsinnig, den Schauspieler in der Zwischenzeit warten zu lassen. Solche Szenen versucht man dann direkt nacheinander aufzunehmen. Wenn der Zeitplan feststeht, wird jeder Schauspieler benachrichtigt, wann er im Tonstudio gebraucht wird.

Dann geht es ins Tonstudio.